AUF DEM

WEG

ZUR STIFTUNG

Ziel:

100.000

bis jetzt gesammelt:

54.000

Spender:

3.211

Die Wolfgang Niegelhell Stiftung
für Blindenführ- & Assistenzhunde

IM AUFBAU

Sie folgen aufs Wort, beherrschen mehrere Dutzend Hörzeichen und sorgen in jeder Situation, egal ob Lärm, Menschenmengen oder diverse Ablenkungen für die Sicherheit ihres Herrchens oder Frauchens.

Das braucht viel Übung und Training, und das kann ganz schön viel kosten. Wolfgang Niegelhell musste selbst feststellen, dass die Finanzierung eines Helfers auf Pfoten nicht gerade einfach ist, immerhin beträgt der Kaufpreis eines Blindenführhundes derzeit ca. € 40.000,–!

Der Traum von Mobilität und Unabhängigkeit wurde Wolfgang von seinen Freunden und Sponsoren erfüllt. Nun will er selbst seinen behinderten Mitmenschen helfen, zu einem vierbeinigen Partner im Straßenverkehr und Alltag zu kommen. In Anlehnung an das seit vielen Jahrzehnten erfolgreiche Schweizer Stiftungssytem arbeitet Wolfgang an der Gründung einer Stiftung für Blindenführ- und Assistenzhunde in Österreich.

VERANSTALTUNGEN

Unsere nächsten Veranstaltungen

15.05.
2020

Steiermark Walkathon 2020

Dachstein, Steiermark , Österreich
Read More
21.05.
2021

Österreich Walkathon 2021

Bodensee, Vorarlberg, Österreich
Read More

Projekt Leben

Das Vortragsprojekt mit Wolfgang Niegelhell

Unter dem Motto „Projekt Leben“ besucht Wolfgang Niegelhell unentgeltlich Kindergärten, Schulen und andere Ausbildungseinrichtungen, erzählt von seinem Schicksal und zeigt den Kindern und Jugendlichen, wie man mit verschiedenen Hilfsmitteln – z.B. Blindenstock, sprechenden Geräten, Computer – trotz Behinderung den Alltag selbständig bewältigen und ein spannendes, erfolgreiches und lebenswertes Leben führen kann.

Natürlich ist auch Blindenführhund „Amadeus“ dabei.

Home_ProjektLeben_1

Sie können

HELFEN

Wir suchen noch engagierte Freiwillige, die uns beim Aufbau unserer Stiftung unterstützen. Wenn Sie helfen wollen kontaktieren Sie uns.

Jetzt

SPENDEN

Der Kaufpreis eines Blindenführ- oder Assistenzhundes beträgt bis zu 40.000 Euro. Helfen Sie uns zu helfen!